Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Christine Schmitz –“vonmuddi“- (nachfolgend "vonmuddi") und den Bestellern (nachfolgend "Sie") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen Ihrerseits erkennt „vonmuddi“ nicht an.

1.2 „vonmuddi“ ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ergänzen, abzuändern oder zu löschen.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Christine Schmitz

Eckernförder Str. 66
24116 Kiel
Deutschland

Steuernummer: 121/123/5710
Inhaberin: Christine Schmitz

E-Mail: info@vonmuddi.de

3. Angebot und Vertragsabschluss

3.1 „vonmuddi“ fertigt größtenteils kundenspezifische Unikate an, welche im Menüpunkt "Mützenkonfigurator" selbst konfiguriert werden. Darüber hinaus ist der Erwerb von vorgefertigten Waren ebenfalls möglich.

3.2 Durch Anklicken des Buttons "verbindliche Bestellung absenden" im letzten Schritt des Konfigurationsprozesses gibt der Kunde ein verbindliches Angebot mit dem Ziel des Abschlusses eines Kaufvertrags über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die elektronisch erstellte Bestellbestätigung die der Kunde nach der Bestellung über den Online-Shop erhält, dient ausschließlich der Information über die erhaltene Bestellung und stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald der in der Bestätigungsmail und dem Online-Shop vereinbarte Betrag des Kaufpreises auf dem angegebenen Konto eingegangen ist und wird mit der Lieferung der bestellten Ware abgeschlossen.

3.3 Für Umfang und Ausführung der Lieferung sind die von Ihnen angegebenen und ausgewählten Konditionen maßgebend. Der Vertrag kommt zu den im jeweiligen Angebot geltenden Konditionen (Preis, Versandkosten) zustande. Die Lieferzeit ist unverbindlich.

3.4 Sie erwerben die Häkelwaren zum persönlichen Gebrauch. Es ist untersagt, die erworbenen Waren gewerblich weiterzuvertreiben. Entsprechende (marken-) rechtliche Maßnahmen bleiben vorbehalten. Wenn Sie eine größere Warenmenge oder Waren für den gewerblichen Weiterverkauf bestellen möchten, nehmen Sie mit „vonmuddi“ Kontakt für eine individuelle Bestellung auf. Findet keine Kontaktaufnahme statt oder werden mehrere hohe Bestellungen über einen kurzen Zeitraum platziert, halten wir uns vor, die Bestellungen einseitig zu stornieren.

3.5 Geschenke oder kostenfreie Zusatzartikel stellen Zusatzleistungen des Verkäufers dar und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Diese werden Bestandteil des Kaufvertrages und sind direkt an die erworbenen Güter gebunden

4. Vertragstext

4.1 Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten werden Ihnen per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. Widerrufsrecht

5.1 Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Ausnahme: Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. („vonmuddi“ fertigt größtenteils Unikate an, siehe Punkt 3.1)

5.2 Widerrufsrecht / Widerrufsfolgen

Nach Paragraph 356 BGB ersetzt „vonmuddi“ das Widerrufsrecht durch ein Rückgaberecht. Nach Erhalt der Produkte von „vonmuddi“ gilt, ohne Angabe von Gründen, ein Rückgaberecht von 14 Tagen, wenn

a) es sich nicht um kundenspezifische Sonderbestellungen handelt,

b) die Produkte unbenutzt, bzw. original verschlossen,

c) original verpackt,

d) und verkaufsfähig sind.

Dementsprechend werden zurückgegebene Produkte von „vonmuddi“ vor der Erstattung des Kaufpreises auf Ihre Unversehrtheit und Verkaufsfähigkeit geprüft. Da alle Produkte von „vonmuddi“ in Handarbeit hergestellt werden, kann es zu geringfügigen Unterschieden gleicher Produkte kommen. Des Weiteren kann es durch ungleiche Bildschirmkonfiguration zu leichten Unterschieden der Farben im Konfigurator mit denen der erhaltenen Mütze kommen. Dies ist kein Mangel, sondern weist die hohe Qualität unserer Produkte aus.

Produkte, die zurück gegeben werden gehen an die oben genannte Kontaktadresse.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns
insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre –zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, in dem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene
Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück-zusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich
vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder Sache, für uns mit deren Empfang.

6. Preise und Versandkosten

6.1 Der Preis ergibt sich aufgrund der aufgeführten Spezifikationen und wird nach Ihrer Anfrage im Angebot mitgeteilt.

6.2 Lieferungen innerhalb Deutschlands: Bei der Lieferung innerhalb Deutschlands wird eine Versandkostenpauschale von 5 € berechnet.

6.3 Die Versandkosten für Gutscheine betragen innerhalb Deutschlands 2,50 €.

7. Lieferung

7.1 Bestellungen, die bei „vonmuddi“ eingehen, werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union und der Schweiz, in der Regel durch UPS (nur innerhalb Deutschland), Deutsche Post, DPD oder DHL (Deutsche Post) ausgeliefert.

7.2 Die Lieferzeit innerhalb von Deutschland beträgt in der Regel 7-10 Werktage nach Eingang Kaufpreises auf dem genannten Konto. Je nach Auftragslage und Verfügbarkeit der Rohmaterialien behält sich „vonmuddi“ vor, die Ware auch nach der angegebenen unverbindlichen Lieferzeit zu versenden.

7.3 Die Ware wird zu den angezeigten Versandpreisen geliefert. Sofern nichts anderes vereinbart worden ist, erfolgt die Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausdrücklich ausnahmsweise der Liefertermin schriftlich verbindlich zugesagt wurde.

8. Zahlung

8.1 Die Zahlung erfolgt per Überweisung (Vorkasse) und PayPal.

8.2 Bei Auftragserteilung nennt „vonmuddi“ Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang. Der Rechnungsbetrag ist binnen 5 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

8.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

8.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

9. Mängelhaftung

„vonmuddi“ liefert ausschließlich Produkte, welche einer internen Qualitätskontrolle unterzogen worden sind. Eine Mängelhaftung ist insbesondere bei unsachgemäßem Gebrauch unserer Textilien ausgeschlossen. Sollte dennoch bei Lieferung ein offensichtlicher Mangel vorliegen, hat der Vertragspartner die Ware unverzüglich bei uns geltend zu machen. Andernfalls ist die Mängelhaftung bei offensichtlichen Mängeln ausgeschlossen. Bei nachweislich fehlerhafter Leistung oder Lieferung leisten wir nach unserer Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Die Nachbesserung wird bei „vonmuddi“ vorgenommen. Nur wenn die Nachbesserung oder Ersatzlieferung durch unser Verschulden nicht in angemessener Zeit erfolgt oder endgültig fehlgeschlagen ist, hat der Vertragspartner das Recht, innerhalb der gesetzlichen Voraussetzungen den Vertrag rückgängig zu machen, Herabsetzung des Preises oder Schadensersatz bzw. Aufwendungsersatz zu verlangen.

Eine Nachbesserung oder Ersatzlieferung gilt nach dem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Ware oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. In jedem Fall erlischt die Mängelhaftung, wenn ein von uns nicht autorisierter Dritter Veränderungen irgendwelcher Art an der Ware vorgenommen hat. Die Mängelhaftung erstreckt sich nicht auf funktionell bedingten Verschleiß und beinhaltet keine kostenlose Reparatur der Ware. Der Käufer hat zur Geltendmachung etwaiger Mängelansprüche die Ware frei an Christine Schmitz „vonmuddi“, Eckernförder Str. 66, D-24116 Kiel zu senden. Bei Anerkennung des Anspruches werden ihm die Transportkosten durch „vonmuddi“ erstattet.

10. Eigentumsvorbehalt

10.1 Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum von „vonmuddi“.

11. Transportschäden

11.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

12. Gewährleistung

12.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

13. Erfüllungsort

13.1 Kiel

14. Schlussbestimmung

14.1 Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksamen Regelungen werden durch solche ersetzt, deren Regelungsgehalt denen der unwirksam gewordenen möglichst nahe kommt.

15. Urheberrecht: Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

15.1 Nach bestehendem Urheberrechtsgesetz ist es ausdrücklich verboten, ohne meine schriftliche Genehmigung die Bilder zu kopieren, zu verändern oder anderweitig zu nutzen. Diesbezügliche Verstöße und Zuwiderhandlungen werden von mir strafrechtlich verfolgt. Ich behalte es mir vor, die von uns gefertigten Kleidungsstücke selbst zu fotografieren und zu veröffentlichen! Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Skripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.